Metabo SPA 1200 User Manual – Page 6

Posted on 15 Jun, 2019
Manufacturer: Metabo
Category: Chip And Dust Extraction Units
Product: Metabo SPA 1200
Pages: 200
File size: 20 MB

DEUTSCH
6
durch eine anerkannte Fachwerk-
statt repariert oder ausgewechselt
werden. Lassen Sie beschädigte
Schalter durch eine Kundendienst-
werkstatt auswechseln. Benutzen
Sie dieses Gerät nicht, wenn sich
der Schalter nicht ein- und ausschal-
ten lässt.
Halten Sie Handgriffe trocken und
frei von Öl und Fett.
Gefahr durch Lärm!
Tragen Sie einen Gehörschutz.
Achten Sie darauf, dass der Spalt-
keil nicht verbogen ist. Ein verboge-
ner Spaltkeil drückt das Werkstück
seitlich gegen das Sägeblatt. Dies
verursacht Lärm.
Gefahr durch blockierende
Werkstücke oder Werkstückteile!
Wenn eine Blockade auftritt:
1. Gerät ausschalten,
2. Netzstecker ziehen,
3. Handschuhe tragen,
4. Blockade mit geeignetem Werk-
zeug beheben.
3.3
Symbole auf dem Gerät
Angaben auf dem Typenschild:
Sicherheitszeichen
Gefahr!
Missachtung der folgen-
den Warnungen kann zu
schweren Verletzungen
oder Sachschäden füh-
ren.
Betriebsanleitung lesen.
Nicht ins laufende Säge-
blatt greifen.
Schutzbrille und
Gehörschutz tragen.
Gerät nicht in feuchter oder
nasser Umgebung betrei-
ben.
3.4
Sicherheitseinrichtungen
Spaltkeil
Der Spaltkeil
(33)
verhindert, dass ein
Werkstück von den aufsteigenden Zäh-
nen erfasst und gegen den Bediener
geschleudert wird.
Der Spaltkeil muss während des Be-
triebs immer montiert sein.
Spanhaube
Die Spanhaube
(34)
schützt vor verse-
hentlichem Berühren des Sägeblattes
und vor herumfliegenden Spänen.
Die Spanhaube muss während des Be-
triebs immer montiert sein.
Schiebestock
Der Schiebestock
(35)
dient als Verlän-
gerung der Hand, um das Werkstück si-
cher am Sägeblatt
vorbeizuführen und
schützt vor versehentlichem Berühren
des Sägeblattes.
Der Schiebestock muss immer verwen-
det werden, wenn der Abstand zwi-
schen Sägeblatt und einem Parallelan-
schlag kleiner ist als 120 mm.
.
Der Schiebestock muss in einem Winkel
von 20° ... 30° zur Oberfläche des Sä-
getisches geführt werden.
Wenn der Schiebestock nicht gebraucht
wird, muss er mit der Maschine aufbe-
wahrt werden.
Wenn der Schiebestock beschädigt ist,
muss er ersetzt werden.
Sorgen Sie für sicheren Stand
und halten Sie jederzeit das Gleich-
gewicht.
Aufstellung ohne Maschinenständer:
1. Säge mit zwei Personen aus der
Verpackung heben.
2. Säge auf stabilen Tisch oder Werk-
bank abstellen.
3. Säge auf Tisch oder Werkbank fest-
schrauben.
Aufstellung mit Maschinenständer:
1. Gerät mit zwei Personen aus der
Verpackung heben.
2. Gerät auf den Boden stellen.
3. Gerät an den Handgriffen anheben
und hochkant aufstellen
4. Handgriffe
(36)
herausziehen, dre-
hen und einrasten.
(25)
Hersteller
(26)
Seriennummer
(27)
Gerätebezeichnung
(28)
Motordaten
(siehe auch „Technische Daten“)
(29)
CE-Zeichen – Dieses Gerät erfüllt
die EU-Richtlinien gemäß Konfor-
mitätserklärung
(30)
Entsorgungssymbol – Gerät kann
über Hersteller entsorgt werden
(31)
Baujahr
(32)
Abmessungen zugelassener
Sägeblätter
26
27
28
29
30
32
25
31
33
34
4.
Aufstellung
35